Bahnreisen in der Schweiz

Fahrpläne, Fahrkarten und Anbieterinformationen

Wann möchtest du reisen?

Zertifiziert für

Einfach und unkompliziert

Finde mit nur wenigen Klicks die günstigsten und schnellsten Routen von über 800 offiziellen Reisepartnern

Reise auf deine Weise

Genieße deine Reise mit Bahn, Bus und Flug durch ganz Europa

Jederzeit und überall

Deine Reise endet nicht mit dem Ticketkauf – wir begleiten dich auf dem ganzen Weg

Ausstattung & Service der wichtigen Bahngesellschaften

Viele Anbieter unterhalten moderne Flotten mit komfortablen verstellbaren Sitzen, WLAN und Klimaanlage. Vergleichen Sie die Serviceangebote.

Weitere Einrichtungen und Serviceleistungen können in Bezug auf den Anbieter oder das Land variieren.

Bahnreisen in der Schweiz

Schneebedeckte Berge, grüne waldige Täler und tiefblaue Bergseen: Die Schweiz ist ein Land, das seit jeher die Fantasie und Sehnsucht gerade von Menschen angeregt hat, die gerne mit dem Zug fahren. Einige der schönsten Strecken in ganz Europa verlaufen durch das kleine Land, winden sich über abgrundtiefe Schluchten und über atemberaubende Bergpässe. Die Rhätische Bahn wird nicht umsonst von Zugfans aus aller Welt begeistert frequentiert, und wenn man Glück hat, kann man sogar in einem Freiluft-Panorama-Wagen durch die schöne Landschaft fahren. Ein Highlight: mit dem “Bernina Express” durch die Schweizer Alpen fahren: Innerhalb von acht Stunden geht es von St. Moritz nach Zermatt. Aber auch wenn man einfach nur von A nach B kommen muss, wird in der Schweiz aufgrund der Landschaft wirklich jede Zugfahrt zu einem Erlebnis.

Wichtige Bahnanbieter in der Schweiz

In der Schweiz sind verschiedene Bahnunternehmen auf den Schienen unterwegs. Der wichtigste Anbieter ist die staatliche SBB, hinzu kommen kleinere private Unternehmen sowie einige ausländische Bahnanbieter, die vor allem auf grenznahen Strecken operieren.


SBB: Die größte Eisenbahngesellschaft in der Schweiz sind die staatlichen Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). Zu den wichtigsten Strecken gehören die Verbindungen zwischen Zürich, Basel und Bern sowie Richtung Genf. Die große Besonderheit im Personenverkehr der SBB ist der Taktfahrplan, bei dem die Züge in regelmäßigen Abständen fahren. Die SBB bietet auch Verbindungen ins Ausland an.


BLS AG: Seit 2006 operiert die BLS AG im Regionalverkehr um Bern und Luzern. Dabei betreibt sie unter anderem die S-Bahnnetze der beiden Städte sowie Regionalexpresszüge.


Rhätische Bahn: Die Rhätische Bahn ist eine Bahngesellschaft, die hauptsächlich im Kanton Graubünden operiert. Berühmt sind vor allem die Strecken der Berninaline und die Albulabahn, die aufgrund ihrer malerischen Lage und dem technisch anspruchsvollen Bau zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.


Deutsche Bahn: Die Deutsche Bahn betreibt wie in anderen Nachbarländern auch in der Schweiz ein paar asugewählte Verbindungen. So fahren täglich ICE-Züge z.B. von Karlsruhe oder Freiburg nach Basel. Auch zwischen Bern und Berlin gibt es eine direkte ICE-Verbindung.


SNCF: Auch die französische Staatsbahn SNCF ist auf Teilstrecken in der Schweiz aktiv. Der TGV ist täglich zwischen Paris und Basel sowie Genf unterwegs.

 

Wie buche ich Bahntickets in der Schweiz?

Warum sollte man über GoEuro buchen?

Wenn du dein Tickets für Bus, Bahn und Flug in einer App haben möchtest ebenso wie aktuelle Fahrpläne, ist die GoEuro App das Richtige für dich. Hier kannst du immer die nächsten Abfahrten checken und gleich ein Ticket buchen - auch in letzter Minute. Bei GoEuro kannst du alle Möglichkeiten zu deinem Ziel zu kommen, schnell und einfach vergleichen. Das ermöglicht dir, das beste und günstigste Verkehrsmittel für deine Reise zu wählen. Du kannst die Fahrzeiten, Preise und Verbindungen mit GoEuro ansehen und dein Bahnticket für die RhB sofort buchen. Deine Reise durch Europa ist am mit GoEuro am Bequemsten, denn hier hast du Flug, Bahn und Bus in einer App gebündelt.

 

Beliebte Strecken

Obwohl die Schweiz ein sehr kleines Land ist, gibt es unzählige Bahnverbindungen innerhalb der Städte und auch zwischen den Orten - die Schweiz ist dreisprachig, und so operieren neben einheimischen auch Bahnunternehmen aus Deutschland, Frankreich und Italien hier. Die meistbefahrene Strecke ist sicherlich die von Bern nach Zürich bzw. Basel. Von diesen größten Schweizer Städten kann man problemlos das ganze Land bereisen. Highlights sind aber wie gesagt die Panorama-Züge die auf ihrer Fahrt 291 Brücken überquert und 91 Tunnel durchfahren, und das auf Höhen von bis zu über 2000 Metern.

Bahnen in der Schweiz

Neben internationalen Zuggattungen wie TGV, ICE, Railjet (RJ) und City Night Line (CNL) gibt es in der Schweiz folgende Zugkategorien:

  • EC: Eurocity. Die EC-Züge sind üblicherweise aus klimatisierten Wagen verschiedener Bahnverwaltungen gebildet, es können also schweizerische Wagen als auch Wagen der Nachbarländer zum Einsatz kommen.
  • IC: InterCity. IC sind aus klimatisierten Wagen gebildet und bieten eine schnelle Verbindung zwischen den Zentren. Gastroangebot.
  • IR: InterRegio. Schnelle Verbindung zwischen Regionen, in der Regel klimatisiert und Gastroangebot.
  • VAE: Voralpen-Express. Schnellzug zwischen St. Gallen und Luzern mit Getränke- und Snackautomat
  • RE: RegioExpress. Schnelle Nahverkehrsverbindung

Hol dir die gratis GoEuro-App!

 

Bleibe auf dem Laufenden

Erhalte Reiseangebote, Erinnerungen und andere Updates per E-Mail.

Ungültiges E-Mail-Format

Wir haben Dir eine Bestätigungsemail gesendet.
Bitte klicke auf den Link, um den Vorgang abzuschließen.